Ein Stelldichein der grossen Namen in Davos

Der Musikantenstadl gastiert erstmals überhaupt in den Schweizer Bergen. Ein Blick auf die Stars der Show zeigt: Die Premiere in Davos verspricht ein unvergessliches Erlebnis zu werden.

Die Klostertaler
8 Millionen verkaufte Tonträger, 4 Platin- und 18 Goldschallplatten, Millionen begeisterter Fernsehzuschauer und Konzertbesucher: Die Klostertaler blicken auf eine einmalige Karriere zurück. Auf dem Höhepunkt ihres Erfolgs ist Ende 2010 aber Schluss. «Abschied kann ein Anfang sein» heisst ihr letztes Album, danach legen sie nach 34 Jahren ihre Instrumente zur Seite. Grund genug für die Musiker, noch einmal richtig Gas zu geben.

Am Musikantenstadl in Davos treten sie letztmals in einer TV-Show auf. Entsprechend emotional fällt auch der Abschied aus. Wer die Vorarlberger auf ihrer Abschiedstournee nochmals live erleben will, hat in Davos die Gelegenheit dazu.


Hansi Hinterseer
Der ehemalige Skirennfahrer Hansi Hinterseer begann seine erfolgreiche Karriere als Volksmusik-Sänger 1994. Inzwischen ist er der ungekrönte König der Volksmusikszene und auch heute noch der Liebling vieler Schwiegermütter.

Sein jüngstes Rekordergebnis: Mit seinen beiden CDs «The Danish Collection» schaffte er es im April 2010 an die Spitze der Albumhitparade in Dänemark und verdrängte dabei internationale Pop-Stars wie Lady Gaga und die Black Eyed Peas.


Jürgen Drews
Jürgen Drews nennt sich «König von Mallorca». Diesen Spitznamen verlieh ihm Thomas Gottschalk einst in der Sendung «Wetten dass…?». Der ehemalige Medizinstudent, der 1976 mit «Ein Bett im Kornfeld» den Durchbruch schaffte, ist weit über die Baleareninsel hinaus bekannt und auch mit 65 Jahren kein bisschen müde.

Statt sein Leben im Pensionsalter ruhiger anzugehen, bringt er immer wieder neue Lieder auf den Markt. Mit Erfolg: Im November 2009 sprang seine Single «Ich bau Dir ein Schloss» von 0 auf Platz 10 der deutschen Single-Charts. Drews blickt auf eine lange Karriere im Showbusiness zurück. Seinen ersten Preis erhielt er bereits im Alter von 15 Jahren, als er als bester Banjo-Spieler Schleswig-Holsteins ausgezeichnet wurde.


Monique
Die Berner Sängerin Monique gewann 1999 den internationalen Grand Prix der Volksmusik. Seither ist sie ein vielgesehener Gast in diversen volkstümlichen TV-Sendungen und moderiert auch die «Starnacht aus der JungfrauRegion».


Die Stoakogler
Zu den Stammgästen des Musikantenstadls gehören auch die Stoakogler aus der Steiermark, die schon über 40 Jahren gemeinsam Musik machen. In dieser Zeit produzierten sie 42 CDs und erhielten eine Diamant-Schallplatte für eine Million verkaufte Tonträger.


Die Jungen Zillertaler
Die Jungen Zillertaler oder Juzis, wie sie von ihren Fans genannt werden, sind zwar erst 32 bis 34 Jahre alt, aber schon seit über 15 Jahren im Musikgeschäft. Ihre Single «So a schöner Tag (Fliegerlied)» war zuletzt 42 Wochen ununterbrochen in den österreichischen Charts und damit die erfolgreichste Single im Jahr 2009.



Furbaz
Ihren Anfang nahm die Geschichte von Furbaz („Die Lausbuben“) mit einem Weihnachtskonzert im Jahr 1983. Der endgültige Durchbruch gelang den Bündnern 1989, als sie die Schweiz am internationalen Concours Eurovision de la Chanson vertraten. Ein Jahr später erhielten sie vom Schweizer Fernsehpublikum den begehrten Prix Walo für die besten Unterhaltungskünstler des Jahres. Der erste Musikantenstadl in ihrem Heimatkanton ist für Furbaz eine Premiere: Erstmals treten sie in der grössten Volksmusiksendung auf.


Daneben präsentiert Andy Borg in der höchstgelegenen Stadt Europas zahlreiche weitere Stars. Mit dabei sind auch die Familienkapelle Fischbacher, Musica Giuventüna Engiadina Bassa, Andreas Gabalier, Gilbert und das Alpentrio Tirol. Zudem singt ein Schweizer Chor den Hit «Ewigi Liebi» dreisprachig. 

© MusicEvents Davos Klosters AG Druckversion · Impressum Realisiert durch RightSight.ch
                 

Die MusicEvents Davos Klosters AG ist der lokale Partner des offiziellen Veranstalters www.ip-media.at.

Die Wort-Bild-Marke "Musikantenstadl" ist ein eingetragenes Markenzeichen des Österreichischen Rundfunks (ORF). Die Firma ip|media marketing gmbh Monte Carlo Platz 9210 Pörtschach am Wörthersee aus Österreich ist alleinig mit allen Rechten zur Vermarktung ausgestattet.
Jegliche Verwendung der Wort-Bild-Marke unterliegt der Genehmigungspflicht durch die ip|media marketing gmbh.